VUCA Schriftzug

Die Antwort auf VUCA ist VUCA

von

In den letzten Wochen habe ich immer wieder den Begriff “VUCA” verwendet, bzw. Darüber gesprochen, dass wir in einer VUCA-Welt leben.

Dabei ist Eines ganz klar: Traditionelle Methoden versagen in der VUCA-Welt. Das interessanteste für mich ist zu beobachten, dass Sie regelmäßig versagen. Die Regeln, die aufgestellt wurden passen plötzlich nicht mehr. Noch schlimmer, die zugrundeliegenden Prinzipien haben ihre Funktion verloren!

Die Systeme, die wir uns in den letzten Jahren erarbeitet, die Regeln und Umgebungsbedingungen, an die wir uns gewöhnt haben, bringen nicht mehr die gewünschten Ergebnisse.

Am schlimmsten trifft es Unternehmen, wenn Methoden nicht augenscheinlich versagen, sondern “nur” die Ergebnisse nicht mehr passen. Dann wird nämlich zumeist versucht die selbe Methode besser oder mehr anzuwenden.

Mehr von etwas zu tun, was nicht funktioniert, bringt keinen Erfolg!

Was ist jetzt die Antwort? Wie können wir damit umgehen? Wie können wir trotz VUCA Erfolg haben?

Um in einer VUCA-Welt erfolgreich überleben zu können, benötigen wir neue Fähigkeiten, bzw. müssen Bestehendes unter Nutzung neuer Prinzipien hinterfragen.

Ganz allgemein läuft es darauf hinaus, dass Teammitglieder, Teams und Abteilungen selbstständiger agieren (müssen) als früher. In einer dynamischen und chaotischen Umgebung können nicht mehr alle möglichen Lösungen durch die Führung vorgegeben werden. Der Trend wird also hin zu selbständigerem und wertigerem Arbeiten und weg von “Menschenmaschinen” gehen.

Neue Prinzipien für eine neue Welt

Hinterfragen Sie Ihre Methoden und Techniken einmal nach den folgenden Prinzipien und betrachten Sie die Ergebnisse:

  • Vision – Gibt es eine übergeordnete und gelebte Vision? Hier geht es nicht um eine Marketingkampagne, sondern um Ziel, was von den Mitarbeitern gelebt werden kann: Für was machen wir das!
  • Understanding – Versteht jeder im Team die Vision und seinen Auftrag (–> Link zum Blogbeitrag führen durch Auftrag).
  • Clarity – Kommunizieren wir klar und verständlich. Haben wir geprüft, ob auf der Gegenseite auch ankommt, was wir meinen?
  • Agility – Hilft uns, was wir tun, flexibler und agiler zu werden oder schränkt es uns ein und legt uns fest?

Wenn Sie mit dieser Übung durch sind, machen Sie sich mal Gedanken zu Ihren eigenen Prinzipien. Welche Prinzipien liegen Ihren Regeln zugrunde? Unterstützen diese Ihren Erfolg in der VUCA-Welt oder stehen Sie Ihnen im Weg?

Fazit – Es gibt viel zu tun!

Mein Fazit heute? Ein kurzer Artikel, aber viel zu tun 🙂

Aus meiner Sicht werden die aktuellen Herausforderungen für diejenigen Unternehmen, die diese meistern werden, zu selbständigeren Mitarbeitern führen, die mit hoher sozialer Kompetenz Themen in ihren Bereichen selbstständig mit dem Unternehmensziel im Auge vorantreiben werden.

Das Rennen werden daher die Unternehmen machen, die es hinbekommen Ihre Mitarbeiter ins Boot zu holen und sie dort zu behalten. Was sind Ihre Prinzipien?

Mit chaotischen Grüße,
Christof Layher

Dies könnte ihnen auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Melden Sie sich bei meinem Newsletter an.

Melden Sie sich bei meinem Newsletter an.

Melden Sie Sich zu meinem Newsletter an um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine wertvolle Information zu verpassen.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen und sollten zeitnah eine Begrüßungsmail von mir erhalten.

Powered by