IMHO: Probleme mit der Datenintegrität durch ungeeignetem Equipment oder Software

von

Regelmäßig stolpere ich in Projekten über neu beschafftes Equipment, welches die grundlegenden Anforderungen an die Datenintegrität nicht erfüllt. Diese Geräte im Nachhinein “compliant” zu machen, ist immer stark problematisch. Häufig auftretende Probleme sind dabei: 

  • Das Gerät hat keinen Audit Trail 
  • Keine Rechteverwaltung 
  • Lokale Daten sind veränderlich 

Ich bin mir sicher Ihnen fallen sofort weitere Beispiele ein. 

Grafik mit teilen der Compliance in der DatenintegritätOft werden zwar Lieferantenqualifizierungen durchgeführt, das Mittel der Wahl ist dabei aber die URS (unsere Benutzeranforderungen). Wichtig ist jedoch die Frage, was wir als Anwender von dem Gerät fordern. Außerdem gehören an dieser Stelle eben nicht nur die reinen prozessualen Anforderungen ins Dokument, sondern auch die technischen und Compliance-Anforderungen. 

Natürlich ist es für die Fachabteilungen nicht immer einfach alle Q- und IT- Anforderungen auf dem Radar zu haben. Es ist natürlich auch nur begrenzt spannend für diese Abteilungen, die selben Themen wieder und wieder durchzukauen. Deswegen ist meine Empfehlung hier immer eine Standard URS zu schaffen. 

Diese kann aus meiner Sicht auf zwei unterschiedliche Weisen gut integriert werden.

  • (1) Entweder als “Swipe-Copy” – Dokument, also einfach zum Einkopieren in die URS der Abteilung.
  • (2) Alternativ in Form einer Checkliste, die der URS beigelegt wird und in der für jeden Punkt ein URS – Punkt gelistet werden muss. 

Was sind Ihre Anforderungen in der Datenintegrität? Halten Sie diese schriftlich fest, helfen Sie so Ihren Kollegen und machen Sie damit diesen und sich selbst das Leben etwas einfacher!

Btw: Viel zu oft werden Anforderungen immer noch im Nachhinein erstellt. Dies kann so natürlich nicht funktionieren! Machen Sie die URS zum Bestandteil des Bestellprozesses: Die Einkaufsabteilung darf kein Equipment oder Software ohne freigegebene URS bestellen! 

Mit chaotischen Grüßen,
Christof Layher 

 

Dies könnte ihnen auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Melden Sie sich bei meinem Newsletter an.

Melden Sie sich bei meinem Newsletter an.

Melden Sie Sich zu meinem Newsletter an um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine wertvolle Information zu verpassen.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen und sollten zeitnah eine Begrüßungsmail von mir erhalten.

Powered by