Mindmap Skizze

Mind Mapping als einfache Methode zur Kreativitätssteigerung und Problemlösung

von

Wer erfolgreich sein möchte, benötigt viel Kreativität. Manchmal ist es jedoch nicht so einfach diese zu aktivieren. Es ist aber durchaus möglich, Kreativität zu lernen, sie wiederzubeleben oder zu steigern. Dafür gibt es ganz unterschiedliche Methoden, die in den letzten Jahren sehr populär geworden sind. Ein besonderer Ideenmotor sowie Kreativitäts- und Produktivitätsaktivator ist das Mind Mapping. Bei dieser Methode werden beide Gehirnhälften angesprochen und die daraus entstehenden Synergieeffekte genutzt. Das erhöht die Kreativität und verbessert die geistige Leistung.

Ich nutze diese Methode, welche von Tony Buzan entwickelt wurde, sehr gern zur Entwicklung neuer Konzepte. Dabei stehen die Mind Maps ganz am Anfang des Kreativitätsprozesses.

Knotenstruktur zur Erleichterung des Denkprozesses

Mind Mapping mit Glühbirne in der Mitte auf Tafel

Im Zentrum der Mind Mapping Methode steht die Grundidee. Kreisförmig um dieses Grundidee werden die wichtigsten Ideen zugeordnet, sogenannte Zweige. Sie enthalten auf der zugehörigen Linie ein Schlüsselwort und ein Schlüsselbild. Dem jeweiligen Hauptzweig werden Unterzweige mit Themen von nachgeordneter Wichtigkeit zugeordnet. Dabei ergeben die Zweige insgesamt eine miteinander verbundene Knotenstruktur.

Das Mind Mapping können Sie sich wie einen Stadtplan vorstellen. Die Grundidee, also das Hauptthema ist das Stadtzentrum. Die Hauptstränge Ihres Denkprozesses sind die Hauptstraßen, die vom Zentrum nach außen führen. Die Nebenstraßen entsprechen Ihren nachgeordneten Gedankengängen und so weiter. Dabei können Sie spezielle Bilder für besonders relevante oder interessante Ideen einsetzen, um stärkere Assoziationen auszulösen.

Mind Mapping Software zur Visualisierung von Prozessen und Konzepten

Mind Mapping ist auch für große Unternehmensstrukturen interessant – Gerade in Zeiten des digitalen Wandels. Eine hilfreiche Software, die bei der Visualisierung von Prozessen und Konzepten hilft und damit die Prozessoptimierung in Unternehmen erleichtert, ist zum Beispiel der MindManager für Windows.

Mit diesem Tool haben Sie die Möglichkeit mit Hilfe dynamischer Darstellungsmöglichkeiten und flexibler Diagrammtypen auch prozessübergreifend zu arbeiten. Es hilft Ihnen zum Beispiel dabei, Alternativen von Prozessen einfach durchzuspielen und auszuwerten, Ziele und Anforderungen perfekt zu definieren und Ideen zur Optimierung flexibel einzubinden.

Außerdem können Sie durch die dynamische und visuelle Arbeitsweise das persönliche Aufgabenmanagement, Präsentationen sowie Meetings schneller und übersichtlicher gestalten. Die Software enthält zahlreiche zentrale Schnittstellen zu Microsoft-Anwendungen und ist damit ein optimales Arbeitstool im Business Alltag.

Nutzen Sie die Mind Mapping Methode auch so gern wie ich für die Entwicklung neuer Konzepte? Oder sagt Ihnen eine andere Methode mehr zu? Nutzen Sie Mind Mapping Software oder noch Papier?

Ich würde mich sehr über Ihren Kommentar freuen. Vielleicht ergibt sich daraus eine interessante Diskussion.

Dies könnte ihnen auch gefallen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutz
Wir, O.O.C.A GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, O.O.C.A GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: